Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Im Moment läuft es rund: die SCN-Frauen haben am Samstag auch das Stadtderby gegen den amtierenden deutschen Meister Heidelberger RK mit 36:0 (Halbzeitstand 22:0) klar gewinnen können und sind nach der Hinrunde der Frauenbundesliga ohne Gegenpunkte Tabellenerster. Gegen den Heidelberger RK legten die Blauen fünf Versuche durch die Hintermannschaft: Lisa Bohrmann, Steffi Gruber, Amelie Harris und Leonie Hollstein(2) konnten für ihr Team abschließen. Kickerin Leonie Hollstein traf außerdem vier Erhöhungen und einen Straftritt.

Das Lokalderby hatte mal wieder alle Kräfte der Kontrahenten mobilisiert und so hatten auf beiden Seiten die Trainer bei der Nominierung dem Vernehmen nach die Qual der Wahl und setzten im Spiel insgesamt 42 der 44 nominierten Spielerinnen ein. Im Spiel war der Sturm der Gäste durchaus auf Augenhöhe, den wesentlichen Unterschied machte an diesem Tag die Überlegenheit des SCN in der Hintermannschaft. Schon in der siebten Minute konnte Lisa Bohrmann einen Fehler der Gäste im eigenen Viertelfeld ausnutzen und direkt unter den Stangen ablegen, die Erhöhung durch Leonie Hollstein war kein Problem. Kurz darauf konnte Leonie Hollstein nach einem starken Durchbruch von Sturmführerin Elisa Trick den Versuch in der Mitte ablegen und ihn selbst erhöhen, bevor sie auch noch einen erfolgreichen Straftritt nachlegte. Kurz vor der Halbzeit legte Amelie Harris nach hervorragender Vorarbeit und Phasenspiel der gesamten Mannschaft nach einem kurzen Sprint an der Eckfahne ab. Halbzeitstand 22:0 für unser Team.

 147902313384729500 resized

Bild: Nicht nur am Gedränge zeigten die Rivalinnen vom SCN und HRK einen harten Fight. (Foto: Gisbert Kühner/GEKAImages)

Im Verlauf des zweiten Durchganges wechselten die Trainer die komplette erste Sturmreihe und die lädierte Spielführerin Elisa Trick aus und brachten in der Hintermannschaft alle Reserven. Zunächst wurde der Bonuspunkt durch den vierten Versuch von Steffi Gruber gebucht, dann zeigte Leonie Hollstein ihren schnellen Antritt und legte im Malfeld ab. Die Erhöhungen saßen und danach ging es mit unvermindertem Tempo weiter, in dieser Phase verhinderten aber die routinierten Stürmerinnen des HRK durch hartes und cleveres Spiel an den Kontaktpunkten wie über die ganze Spieldauer noch Schlimmeres für ihr Team. So waren die Fans und Trainer des SCN zufrieden mit dem deutlichen Sieg, sahen aber noch das eine oder andere Verbesserungspotential. Endstand 36:0.

Nach dem kommenden spielfreien Wochenende spielen die SCN-Mädels am 26. November nochmal in der 7er-Liga Südwest, bevor dann am 3. Dezember mit dem Topspiel beim ASV Köln das Jahr 2016 sportlich zu Ende geht. Es gilt die Tabellenführungen in beiden Ligen zu verteidigen und auszubauen, die ganze Mannschaft ist also nochmal drei Wochen lang gefordert!

So spielte der SCN: 1 Noemi Mager (31.-40., 50. Jessica Neues) 2 Julia Wich-Schwarz (45. Hannah Ruff) 3 Marlis Gerigk (65. Franziska Straub) 4 Anne-Liese Schömer 5 Uli Borchardt 6 Johanna Carter 7 Anja Czaika 8 Elisa Trick (50. Denise Rottmann) 9 Franziska Holpp 10 Leonie Hollstein 11 Amelie Harris (45. Maxime Rath) 12 Lisa Bohrmann 13 Steffi Gruber 14 Lea Predikant (65. Laura Schwinn) 15 Lisa Parmetler (60. Zoe Chioato).

Ergebnis SC Neuenheim – Heidelberger RK 36:0 (22:0); Schiedsrichter: U. Jansen; Zuschauer: 200; Punkte: 7:0 (8.) V L. Bohrmann + E L. Hollstein; 14:0 (17.) V + E L. Hollstein; 17:0 (23.) S L. Hollstein; 22:0 (37.) V A. Harris; 29:0 (49.) V + E L. Hollstein; 36:0 (60.) V S. Gruber + E L. Hollstein.

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.