Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Am Samstag, dem 21. Januar 2017, hat die deutsche 15er-Frauennationalmannschaft ihr zweites Spiel der Saison 2016/2017 gegen die hoch favorisierte Auswahl der British Army knapp mit 25:29 (Halbzeitstand 13:19) verloren. Die British Army spielt regelmäßig gegen europäische Nationalteams und war dabei zuletzt gegen die Niederlande (Weltranglistenplatz 14) in Amsterdam nur knapp mit 12:17 unterlegen. Daher war das Spiel ein echter Härtetest, den die deutsche Mannschaft sehr gut gelöst hat. Im Test gegen die Britinnen wechselte die Führung gleich fünf Mal und die deutschen Spielerinnen begeisterten ihre Zuschauer mit ihrer tollen Leistung. Am 4. März 2017 schließen die deutschen 15er-Frauen übrigens die laufende Saison mit einem Länderspiel gegen Belgien ab, dann geht es um Weltranglistenpunkte.

Die von Teammanagerin Bianka Häussler und den Nationaltrainern Alfred Jansen und Marcus Trick betreute deutsche Nationalmannschaft war gegen die British Army XV absolut auf Augenhöhe und konnte einen frühen Rückstand in der Anfangsphase mit zwei Versuchen ganz rechts außen durch die sehr gute Alysha Stone und einen Straftritt von Leonie Hollstein zum zwischenzeitlichen 13:7 drehen. Bis zur Halbzeit hielt dieser Zwischenstand aber nicht, durch zwei weitere Versuche der Army ging diese erneut in Führung und die Partie mit 13:19 aus deutscher Sicht in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt kam dann sofort nach dem Ankick der Paukenschlag: Leonie Hollstein legte unter den Stangen ab und erhöhte selbst, brachte Deutschland wieder mit 20:19 in Führung. In der Folge wogte das Spiel hin und her und schließlich waren es die die Britinnen, die mit zwei Versuchen erneut vorlegten. Der Versuch der eingewechselten Dana Kleine-Grefe ganz links außen brachte den Endstand von 25:29, an dem dann leider auch die wütende Schlussoffensive des deutschen Teams nichts mehr ändern konnte.

Mager Noemi

Bild: Noemi Mager zeigte gegen die British Army eine starke Leistung auf Prop (Foto: GEKAImages).

Trotz der knappen Niederlage bleibt ein positives Fazit: die deutschen Frauen können international mithalten und die Leistungen der Mannschaft steigern sich kontinuierlich trotz schwieriger Rahmenbedingungen. Der deutsche Sturm beantwortete die Frage nach der internationalen Konkurrenzfähigkeit seines Gedränges bravourös und überzeugte im offenen Spiel ebenso wie die schnelle Hintermannschaft. Verloren wurde das Spiel aber unter anderem durch 20 Straftritte(!) gegen die deutsche Mannschaft und eine verbesserungswürdige Organisation der Verteidigung, die zu oft Überzahlsituationen und Lücken für die Gegnerinnen aufmachte. Daran und an der weiteren Verbesserung der deutschen Mannschaft kann man aber arbeiten.

Die frühere Spielführerin Ninja Duri vom FC St. Pauli beendete mit diesem Testspiel ihre großartige Rugbykarriere nach 27 Länderspielen und sieben deutschen Meisterschaften, übergab kurz nach der Halbzeit die Schlussposition an Dana Kleine-Grefe und wurde nach ihrer Auswechslung vom Publikum gebührend verabschiedet. Ninja war vielen SCN-Spielerinnen eine harte Gegnerin und wertvolle Mannschaftskameradin in der Nationalmannschaft, vielen Dank und alles Gute!

Vom SCN standen übrigens alle sieben eingesetzten Spielerinnen in der Startformation: die Props Marlis Gerigk und Noemi Mager, Flankerin Anja Czaika, Gedrängehalb Franziska Holpp und Spielmacherin Leonie Hollstein, Innendreiviertel Lisa Bohrmann und Eckdreiviertel Steffi Gruber. Alle Blauen zeigten gute bis sehr gute Leistungen. Ebenfalls im Kader standen am Wochenende die leider nicht eingesetzten Johanna Carter und Sylvia Kling. Herzlichen Glückwunsch!

Spielstatistik:

Deutschland XV: 1 Noemi Mager (50. Anne-Julie Bachmann) 2 Mareike Bier 3 Marlis Gerigk (60. Meike Hedderich) 4 Nora Baltruweit 5 Simone Otto (50. Mona Bieringer) 6 Julia Peters 7 Anja Czaika 8 Lisa Maral (65. Katrin Vocke) 9 Franziska Holpp (78. Josi Pora) 10 Leonie Hollstein 11 Steffi Gruber (60. Vanessa Hagen) 12 Lisa Bohrmann 13 Alysha Stone (70. Johanna Hacker) 14 Laryssa Stone 15 Ninja Duri (c, 45. Dana Kleine-Grefe).

British Army XV: 1 Sarah Batley 2 Raegan Metters (c) 3 Natalie Lewis 4 Ellen Gattlin 5 Heidi Silcox 6 Carrie Smith 7 Johanna Szczyglowska 8 Alexendra Hardy 9 Beverley Gilbert 10 Kate Hancock 11 Bethan Dainton 12 Carrie Roberts 13 Nia Watson-Campbell 14 Jade Mullen 15 Rachel Green 16 Erica Mills 17 Chelsey Snead 18 Paula Robinson 19 Abigail Bull 20 Kayleigh Clemes 21 Emily White 22 Jessica McAuley.16 Erica Mills 17 Chelsey Snead 18 Paula Robinson 19 Abigail Bull 20 Kayleigh Clemes 21 Emily White 22 Jessica McAuley

Ergebnis Deutschland XV - British Army XV 25:29 (13:19); Schiedsrichterin Katharina Pickert (SDRV); Zuschauer: 250; Punkte: 0:7 (5.) V + E C. Roberts; 5:7 (10.) V A. Stone; 10:7 (20.) V A. Stone; 13:7 (25.) S L. Hollstein; 13:12 (30.) V B. Dainton; 13:19 (35.) V + E C. Roberts; 20:19 (41.) V + E L. Hollstein; 20:24 (55.) V E. Mills; 20:29 (65.) V B. Dainton; 25:29 (70.) V D. Kleine-Grefe. Gelbe Karten: - / C. Roberts (67.).

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.