Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Herren

Berichte aus dem Spielbetrieb der Herrenmanschaften.
Zu unseren Heimspielen gibt es neben den Spielberichten auch ein Videozusammenschnitt der Begegnung.


 

Seit Juli 2018 ist Axel Moser (41) als 2. Vorsitzender Sport Herren für die Geschicke der Männermannschaften im SC Neuenheim verantwortlich. Axel ist seit 2008 im Verein in unterschiedlichen Funktionen aktiv, war schon als Teammanager für die Bundesliga-Männermannschaft und später als 2. Vorstand Finanzen tätig. Der Geschäftsführer der Heidelberger Agentur Carrot E-Learning und des Startups Learning Apps stand uns gerne für ein Gespräch über die aktuelle Situation der Männermannschaften zur Verfügung.

SCN: Hallo Axel, in Deinem zweiten Amtsjahr wurde die Saison aufgrund der Corona-Pandemie im März leider abgebrochen. Wie beurteilst Du diese abgebrochene Spielzeit?

AM: Hallo. Insgesamt bin ich mit dem Saisonergebnis zufrieden, der sichere Klassenerhalt und eine Platzierung in der vorderen Tabellenhälfte waren das erklärte Ziel meines Teams und wir haben diese Aufgabe bis zum Saisonabbruch souverän gelöst. Am Ende standen wir mit 4 Siegen und 4 Niederlagen auf dem vierten Tabellenplatz, das ist für einen Aufsteiger ganz in Ordnung. Natürlich hätten wir die Saison gerne regulär und komplett gespielt und bei den knappen Spielen, ich denke besonders an die eng umkämpften Duelle mit der RG Heidelberg und dem Derby beim TSV, auch gerne gewonnen, aber letztlich sollte es nicht sein. Auf der Habenseite stehen dafür die erspielten Siege gegen alle in der Tabelle hinter uns klassierten Teams. Die Erkenntnis, dass uns noch ein paar Prozent zu den Topteams der Liga fehlen, wird uns in der strategischen Planung für die kommende Saison sehr weiterhelfen.

SCN: Kannst Du uns schon einen Ausblick auf die Bundesligaspielzeit 2020/2021 geben?

Weiterlesen: Interview mit Sportvorstand Axel Moser

kevin wilkeIn Kevin Wilke (27) hat die Bundesligamannschaft der Herren einen motivierten und zuverlässigen neuen Teammanager gefunden, der die Nachfolge seines überaus verdienstvollen Vorgängers Joachim Robl antreten wird. Kevin spielt bereits seit einigen Jahren sein Rugby in unserer 2. Mannschaft von Uwe Schwager und Matthias Meder und freut sich darauf, zukünftig mit den Trainern Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow sowie Sportvorstand Axel Moser und den Physiotherapeut/innen Gregor Rosch sowie Kathrin Stall zusammenzuarbeiten.

Herzlich willkommen im Team, Kevin!

Die „Mutter aller Derbys“ zwischen dem TSV Handschuhsheim und dem SC Neuenheim hielt in allen Belangen, was sie versprach. Nach kurzem Abtasten waren es zuerst die „Löwen“, die mit starken Gassen dem SCN die Grenzen aufzeigten und durch zwei Versuche auf 14:0 davonzogen. Dann aber machte der SCN Druck und kam durch schnell gespielte Phasen der flinken Verbindungsachse bis zur Pause auf 17:12 heran.

Nach der Halbzeit war es der feine Fuß von Nikolai Klewinghaus, der dem TSV die Punkte brachte. Einmal per Straftritt, dann mit etwas zu viel Platz per Dropkick war der Spielmacher für Neuenheim kaum zu bremsen. Den Knick ins zu diesem Zeitpunkt gut laufende TSV-Spiel brachte der Platzverweis gegen Paul Schüle, der im Tackle nach Boxkick zu spät kam. Eine harte, aber vertretbare Entscheidung von Schiedsrichter Jonathan Teppler. In Unterzahl waren nun die „Königsblauen“ wieder stärker, der Versuch des famosen Nicolas Rinklin läutete die spannende Schlussphase ein. Als in dieser auch noch der gerade wieder ins Spiel gekommen Felix Martel mit Gelb vom Felde musste, wurde es ein wahrer Nervenkrimi.

Es ging hin und her, mehrfach kratzte der TSV den Erzrivalen gerade noch von der Linie. Als die 13 tapferen „Löwen“ den letzten Straftritt zu ihren Gunsten holten, war der Kraftakt vollendet und der Prestigesieg knapp, aber verdient eingetütet.

TSV Handschuhsheim - SC Neuenheim 23:19 (17:12), SCN: Becker - S. Robl (52. Strauch), Hoffmann, Nkosi, Meder - Harris, Paine (70. Esadze) - Viviers (65. Didebashvili), Rinklin, Lehmann (73. Fuchs) - Portillo, Burisch (50. Davison) - Weiss (75. van Tonder), Rikadze, Landsberg (55. Pipke).

Schiedsrichter: Teppler (Südafrika); Zuschauer: 550; Punkte: 7:0 (12.) V Schüle + E Klewinghaus; 14:0 (17.) V Fairhurst + E Klewinghaus; 14:5 (35.) V Meder; 17:5 (38.) S Klewinghaus; 17:12 (40.) V Lehmann + E Nkosi; 20:12 (45.) S Klewinghaus; 23:12 (52.) Sprungtritt Klewinghaus; 23:19 (75.) V Rinklin + E Nkosi; Zeitstrafen: Hartmann (32.), Martel (73.)/Rikadze (50.); Platzverweis: Schüle (60.).

Aufstellung gegen TSV HandschuhsheimAm Samstag um 16.00 steht für uns das Highlight der Vorrunde an. Mit folgender Aufstellung wollen wir in die Mutter aller Derbys gegen den Favoriten und amtierenden deutschen Vizemeister TSV Handschuhsheim gehen:

  1. Kevin Landsberg
    2. Giorgi Rikadze
    3. Paul Weiß
    4. Mick Burisch
    5. William Portillo
    6. Robert Lehmann
    7. Andre Viviers
    8. Nicolas Rinklin
    9. Oliver Paine (C)
    10. Samj Harris
    11. Aaron Meder
    12. Mondli Nkosi
    13. Luca Hoffmann
    14. Sebastian Robl
    15. Leo Becker
  2. Tom Pipke
    17. Marco van Tonder
    18. Te Ira Davison
    19. Shalva Didebashvili
    20. Andre Fuchs
    21. Marten Strauch
    22. Rezo Esadze

Trainer: Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow
Physio: Gregor Rosch

Und weil nach dem Derby, vor dem Derby ist. Gibt es gleich zum Anschluss das zweite Derby, der zweiten Mannschaften in der Regionalliga.

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.