Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Herren

Berichte aus dem Spielbetrieb der Herrenmanschaften.
Zu unseren Heimspielen gibt es neben den Spielberichten auch ein Videozusammenschnitt der Begegnung.


 

Es ist soweit, am kommenden Sonntag, dem 16. Juni 2019, will sich die Männermannschaft des SC Neuenheim mit einem Sieg gegen den RC Rottweil im Aufstiegsfinale für eine tolle Saison 2018/2019 belohnen und die Rückkehr in die 1. Bundesliga sichern. Ankick ist um 15 Uhr auf dem Museumsplatz.

Wie in der ganzen laufenden Saison gilt beim SCN auch portlich die alte Devise „Nur Neuenheim!“, mit der man den bitteren Abstieg der vergangenen Saison korrigieren will. Entsprechend ist unser Team bestens vorbereitet und so hoch motiviert wie konzentriert auf das Spiel am Wochenende, bei dem es gegen den schon unter der Saison stärksten denkbaren Gegner aus der 2. Bundesliga geht.

Der RC Rottweil ist eine kompakte und kampfstarke Truppe, der es in den zurückliegenden beiden Partien in der 2. Bundesliga Süd jeweils gelungen war gegen den SCN zu punkten und sich sehr teuer zu verkaufen. Im Halbfinale bei der TGS Hausen - den ambitionierten Staffelsieger der 2. Bundesliga West – hat der RCR zuletzt einen 0:13-Halbzeitrückstand noch zu einem 25:13-Erfolg umgedreht. Man darf den RCR also keinesfalls unterschätzen!

Unsere Mannschaft hat aber alle Saisonspiele mit Offensivbonuspunkt gewonnen und auch den RCR mit 55:10 zuhause und 36:19 auswärts klar geschlagen. Die Spieler um die Kapitäne Oliver Paine und Paul Weiß haben sich auf und neben dem Platz auch als Gemeinschaft gefunden und im Saisonverlauf 1203:99 Spielpunkte abgeliefert. Die erfrischende, explosive Spielweise der Blauen trägt die Handschrift der vielen Könner auf dem Feld, ebenso wie der beiden erfolgreichen Trainer Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow, deren Verträge bereits vor dem Finale verlängert wurden.

SCN Herren 2019Bild: Die SCN-Männer vor dem Aufstiegsfinale 2019. (Foto: privat)

Unser Sportvorstand Axel Moser, der als Macher im Hintergrund der Mannschaft für den Aufschwung mit verantwortlich zeichnet, freut sich daher schon auf Sonntag: „wir wollen die Früchte einer langen Saison ernten und die Rückkehr in die Bundesliga feiern. Aber davor steht ein hartes Stück Arbeit, ich erwarte von unseren Spielern, dass sie die Chance nutzen und den RCR über den Kampf in die Schranken verweisen. Den Umweg über die Relegation wollen wir auf keinen Fall nehmen.“

Im Falle eines Erfolges am Sonntag wäre die 15er-Saison beendet, die SCN-Spieler könnten entspannt und in Vorfreude auf die erste Bundesliga Sommerpause machen, während die SCN-Verantwortlichen die Saisonplanung 2019/2020 mit früher Planungssicherheit weiter energisch vorantreiben könnten. Der Verlierer vom Sonntag kann über die Relegation im Juli immer noch in die Bundesliga gelangen, aber auf diesen Umweg will der SCN verzichten.

Unsere Blauen haben eine tolle Saison gespielt, belohnt sie mit Eurer Unterstützung in diesem Finalspiel und kommt alle am Sonntag auf den Museumsplatz und feuert sie an. Ankick in die erste Bundesliga ist um 15.00 Uhr, seid dabei und begleitet unser Team!

Die SCN-Aufstellung für das Aufstiegsfinale: 1 Tom Pipke 2 Senzo Ngubane 3 Paul Weiss 4 William Portillo 5 Benjamin Danso 6 Tomas van Gelderen 7 Andre Viviers 8 Shalva Didebashvili 9 Jacob Scheurich 10 Oliver Paine 11 Leo Becker 12 Luke Wakefield 13 Marten Strauch 14 Alexander Klewinghaus 15 Samj Harris 16 Damian Calitz 17 Giorgi Rikadze 18 Abdoulie Njie 19 Valentin Heuser 20 Luca Hoffmann 21 Aaron Meder 22 Joshua Tasche.

Trainer: Clemens von Grumkow + Alexander Widiker

Teammanager: Joachim Robl

Physio: Barbara Eger

Mannschaftsarzt: Dr. Ralf W. Huppertz

Das Spiel der Saison, daraufhin haben unsere Trainer Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow sowie das komplette Team die ganze Saison hingearbeitet. Es wird sicherlich nicht einfach, aber mit einer konzentrierten und kämpferischen Teamleistung wird das was!
Kommt alle und begleitet unsere 1. Herrenmannschaft in die 1. Bundesliga!

16.6.2019 Aufstiegsfinalspiel gegen RC Rottweil

Abdul Njie (mit Ball) und der SC Neuenheim waren auch von vereinten Aachenern niemals unter Kontrolle zu bringen. Foto: Alexander Ehhalt

Mit einer sehr guten und omnipräsenten Mannschaftsleistung gewinnt unser Herrenteam sein Aufstiegshalbfinale gegen den RC Aachen sehr deutlich mit 120:0 (Halbzeitstand 59:0) und trifft am 16.6.19 auf den RC Rottweil, der sein Spiel in Hausen mit 26:13 gewonnen hat.

Mit einer ähnlich starken Leistung und Einhaltung der Vorgaben unserer Trainer Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow sollte ein Sieg gegen die Schwarzwälder aus Rottweil und damit der direkte Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga Süd am Sonntag den 16.6. doch gelingen.

Der Gewinner dieser Partie steigt direkt in die 1. Bundesliga Süd auf, der Verlierer spielt gegen den TV Pforzheim um den 8. Platz in der Bundesliga Süd.

HIer einige schöne Bilder der Partie von unserem Sportkameraden Alexander Ehhalt.

abdul nije

Weiterlesen: SCN-Herren gewinnen das Aufstiegshalbfinale gegen den RC Aachen

Im hart umkämpften Topspiel der 2. Liga Süd setzte sich der SC Neuenheim bei Verfolger RC Rottweil mit 36:19 durch und ist vorzeitig Staffelmeister. Die übermächtigen „Königsblauen“ wurden im Schwarzwälder Dauerregen zum ersten Mal richtig gefordert und erzielten sechs Versuche durch Sebastian Robl, Andre Viviers, Manasah Sita, Oliver Paine, Te Ira Davison und das Stürmerkollektiv. Alexander Klewinghaus erhöhte drei Mal.

RC Rottweil - SC Neuenheim 19:36 (10:7), SCN: Becker - S. Robl (41. Tasche), Wakefield, Richter, Sita (41. A. Klewinghaus) - Ol. Paine, Scheurich (41. Meder) - Viviers (41. Davison), Didebashvili (50. Ngubane), van Gelderen (50. Njie) - Danso, Portillo - Pipke, Rikadze (41. Heuser), Calitz.

Schiedsrichter: Jansen (Heidelberg); Zuschauer: 200; Zeitstrafe: -/Viviers (28.).

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de