Deutlicher Heimsieg gegen Heusenstamm

Mit einem 95:7-Heimsieg läutete die Herrenmannschaft gegen den RK Heusenstamm den Endspurt für die aktuelle Saison ein. Bei schönstem Sommerwetter und cirka 150 Zuschauern erzielten die Königsblauen 15 Versuche durch Senzo Ngubane, Felix Lammers (5), Cieran Anderson (2), Alex Klewinghaus, Alexander Biskupek (2), JC Rossouw, Finn Schwager, Oliver Paine und Philipp von Poser, der RK Heusenstamm punktete durch einen Versuch von Guisepppe Piano und eine Erhöhung von Pascal Schuster. Für unsere Mannschaft geht es in…

WeiterlesenDeutlicher Heimsieg gegen Heusenstamm

SCN weckt Appetit auf mehr

Luke Wakefield greift an
Foto: Jürgen Heiss

Der Sportclub Neuenheim 02 ist am 9. April mit einem 53:7 (31:7)-Sieg über Rugby Pforzheim in das Jahr 2022 der Bundesliga Süd/West gestartet. Vor 150 Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein beherrschten die Königsblauen die Rhinos aus dem Eutinger Tal im angeordneten Gedränge und an der Gasse eindeutig. Der namibische Hakler CJ Roussow sicherte seiner Mannschaft ebenso zahlreiche Bälle wie die Fänger Robert Lehmann, Gianmarco Perrone, Mick Burisch und Timo Vollenkemper, so dass Kapitän Oliver Paine – erneut in sehr guter Form – zahllose Angriffe ankurbeln konnte. Wenn man seinem Team einen ernsten Vorwurf machen wollte, so muss man die oft schlampige Verwertung der Chancen nennen. Gegen die im Angriff harmlosen, aber in der Verteidigung fleißig fightenden Pforzheimer hätten vier, fünf Versuche mehr gelingen müssen; auch die Erfolgsquote der beiden Kicker war mit 50 Prozent schwächer als sonst.

(mehr …)

WeiterlesenSCN weckt Appetit auf mehr

Frauen-BL: Die Mädels erkämpfen den Sieg in Köln

  • Beitrags-Kategorie:Frauen

Endlich wieder Rugby! Am Samstag, 07.03.2015, startete die SCN-Frauenmannschaft in die Rückrunde der Rugbybundesliga 2014/2015. Trainer und Mannschaft blickten dem Auftakt nach der langen Winterpause freudig entgegen. Allerdings überschlugen sich die Ereignisse im Vorfeld des Auswärtsspiels gegen den ASV Köln beinahe täglich. Nach der Hiobsbotschaft, dass Sylvia Rausch, Lisa Bohrmann und Steffi Gruber aufgrund eines kurzfristig angesetzten Trainingscamps der Nationalmannschaft fehlen würden, sowie der noch kurzfristigeren Nachnominierung von Julia Wich-Schwarz, waren leider durch die Grippewelle weitere Ausfälle zu beklagen.

Die Frauenmannschaft reiste so nur mit 17 einsatzfähigen Spielerinnen in die Domstadt und war aber trotz der Ausfälle motiviert und entschlossen. Das Auftaktspiel gegen den Tabellennachbarn Köln war ein wichtiger Wegweiser für den weiteren Saisonverlauf – ein Sieg mit Bonuspunkt die Vorgabe der Trainer.

Aufgrund der vielen Umstellungen begann die erste Halbzeit noch mehr schlecht als recht: die neu formierte Hintermannschaft und der junge Sturm fanden zuerst nicht richtig ins Spiel. Die körperlich starken Kölnerinnen hatten zunächst mehr vom Spiel. In der fünften Spielminute konnte ein verwandelter Straftritt allerdings einen ersten Ruheimpuls senden, Zwischenstand 3:0 für den SCN. Die Blauen stürmten dann am der Mitte des ersten Durchganges in einer ersten Drangphase gegen die Verteidigungslinie von Köln, schafften es allerdings selten, den Ball im Kontakt zu behaupten. Erst in der 32. Minute konnte sich Johanna Carter in das gegnerische Malfeld tanken und den ersten Versuch für die Blauen legen. Halbzeitstand war dann 8:0 für Neuenheim.

(mehr …)

WeiterlesenFrauen-BL: Die Mädels erkämpfen den Sieg in Köln